onehundretstories
HelLu WeLt!!
header
Freiheit

Ich finde es fühlt sich nach Freiheit an, wenn man sich von Leuten trennt, die einem mehr oder minder schon belasten. Da ist es egal wie nah sie einem einmal standen. Man stellt irgendwann fest, man ist der ganzen Sache entwachsen. So ging es mir heute, selbst nach ein paar Worten wechseln, wars mir im Prinzip egal, wie nah mir das ES einmal stand oO

Ich hab ne blühende Zeit vor & hab tolle Menschen um mich, das reicht mir vollkommen. Ich bin zufrieden so wie es ist. Lieber fühl ich mich frei & verzichte auf das ein oder andere, bzw auf DEN ein oder anderen.

Ich lasse mir nicht gern aufzählen, was ich bei anderen in Com's irgendwo hinschreibe. Die eine hat doch mit der anderen Person nix zu tun.

ES hat wohl recht, wenn ES sagt, mein Interesse ist weg. Gibt mittlerweile eben wichtigeres & wichtigere Personen für mich (:

Jacky Doe am 1.8.11 20:42


Werbung


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de